Informelles Netzwerk für hochsensible Selbstständige im Raum Stuttgart

Mein Wunsch: Lockere Vernetzung mit „Gleichgesinnten“

Ich habe Interesse, in Kontakt zu kommen mit anderen hochsensiblen Einzelselbstständigen im Dienstleistungsbereich im Raum Stuttgart – Frauen wie Männern.
Es gibt viele Netzwerke für Selbstständige, aber soweit ich weiß keines, das ausdrücklich hochsensible Selbstständige anspricht und zusammenführt.
Diese Lücke möchte ich schließen.

Mein Background

Seit 1999 bin ich selbstständig als Lektorin und Textcoach, seit 2010 zusätzlich als persönlicher Coach für Hochsensible. Ich habe von Anbeginn meiner Selbstständigkeit an reichlich Netzwerkerfahrung und Erfahrung im Veranstalten von Zusammenkünften.
Von 2010 bis 2012 war ich Regionalgruppenleiterin für Stuttgart beim Verband Freelancer International e.V.
Das Organisieren und Moderieren von Gesprächsrunden macht mir viel Spaß. Ich finde es toll, einen Rahmen zu schaffen für Begegnung.

Meine Vision: gegenseitige Unterstützung

Ich habe die Vision von einer lockeren Vernetzung und kollegialem Austausch. Wenn es passt gegenseitige Empfehlung und/oder gegenseitiges In-Anspruch-Nehmen der Dienstleistungen.
Ich bin mir sicher, dass ich keinen Verband gründen möchte und mir überhaupt eine Form der Vernetzung wünsche, die ohne rigide Verpflichtungen und ein starres Regelwerk auskommt. Dinge dürfen sich ergeben. Ich denke nicht an eine geschlossene Runde vor, sondern an ein offenes Netzwerk. Vielleicht bildet sich mit der Zeit so etwas wie ein „harter Kern“, vielleicht verläuft die Initiative auch wieder im Sande. Ich will NICHTS zwingen.

Denkbar ist auch eine XING-Gruppe und/oder eine Facebook-Gruppe. Das habe ich aber noch nicht zu Ende gedacht. Der Aufwand sollte sich aber in Grenzen halten. Es geht mir nicht um möglichst viele Mitwirkende, sondern um einen überschaubaren „kleinen, feinen“ Kreis.

Werte in der Kommunikation

Das Miteinander soll sehr bewusst getragen sein von Achtsamkeit, Respekt und Wertschätzung. Selbstverständlich ist eine solche Werteorientierung Grundlage für gelingendes Miteinander überhaupt, für Hochsensible wird ein hohes Maß an Feingefühl jedoch ganz besonders wohltuend sein.

Mein Plan

Zunächst einmal möchte ich Kontakte von Interessentinnen und Interessenten sammeln. Später dann ein reales Treffen angehen…
Ich denke, vieles wird sich ergeben.

Interessiert?

Schreiben Sie mir oder rufen Sie mich an: 07034 654539.
Gerne sammle ich schon vorab eure Anregungen. Ich bin auch interessiert zu erfahren, was eure Erwartungen an ein solches Netzwerk wären. (Gerne die Kommentarfunktion nutzen!)

Ulrike Hensel

arbeitet seit dem Jahr 1999 selbstständig als Lektorin, Text- und Business-Coach für Selbstständige im Dienstleistungsbereich und bietet seit 2010 auch Coaching für Hochsensible an. In ihrer Arbeit unterstützt sie Menschen darin, sich in ihrer Einzigartigkeit zu erfassen, sich authentisch auszudrücken und auszuleben. Sie ermutigt die Menschen dazu, immer mehr das zu tun, was ihren Stärken, ihren Begabungen und ihrer Wesensart entspricht.Als Autorin möchte sie Erkenntnisse und Einsichten ermöglichen und zum Weiterdenken inspirieren. Ihr Buch "Mit viel Feingefühl - Hochsensibilität verstehen und wertschätzen" ist 2013 im Junfermann-Verlag erschienen, im Oktober 2015 ihr zweites Buch "Hochsensible Menschen im Coaching - Was sie ausmacht, was sie brauchen und was sie bewegt" - ebenfalls bei Junfermann.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


  • © 2013 - 2016 Ulrike Hensel
Top