Was Coaching ganz generell leisten kann

Coaching ist Hilfe zur Selbsthilfe

Coaching bietet individuelle Unterstützung bei der Problembewältigung und Persönlichkeitsentwicklung. Es kann sich auf unterschiedliche berufliche und private Anliegen beziehen. Coaching findet in mehreren Sitzungen statt, ist zeitlich begrenzt und zielorientiert. Coaching ist immer freiwillig.

Der Coach arbeitet im gesamten Prozess mit transparenten Interventionen im Rahmen zuvor vereinbarter ‚Spielregeln‘. Grundlage des Coachings ist die auf Vertrauen und Akzeptanz basierende, persönliche Beziehung zwischen Coach und Gecoachtem. Es ist die ethische Verpflichtung des Coachs, dass er alle Informationen streng vertraulich behandelt.

Coaching hat einen interaktiven Verlauf. Der Coach nimmt dem Gecoachten keine Aufgabe ab, sondern unterstützt ihn darin, sie selbst zu lösen. Der Coach wirkt darauf hin, dass der Gecoachte seine Ressourcen entwickelt, neue Wahlmöglichkeiten im Denken und Handeln erkennt und nutzt.

Der Coach drängt keine eigenen Ideen und Meinungen auf, er nimmt stets eine unabhängige Position ein. Coaching zielt immer auf eine Förderung von Selbstreflexion, Selbstwahrnehmung, Bewusstsein und Selbstverantwortung ab, um so Hilfe zur Selbsthilfe zu geben.

Quelle: Christopher Rauen, Handbuch Coaching (Text zusammengefasst und ergänzt)

Wichtig: Bei schwerwiegenden Problemen kann Coaching nicht therapeutische Hilfe ersetzen.

<< zurück zur Seite Coaching

  • © 2013 - 2016 Ulrike Hensel
Top