Hochsensibilität verstehen – Interview mit mir auf dem Blog leben-ohne-limit.com

Sehr gerne habe ich mich mit den Fragen von Joachim Hilbert zum Thema Hochsensibilität und zu mir persönlich auseinandergesetzt. Zum Beispiel:

Wie wirkt sich Hochsensibilität auf mein Leben aus?

Ist eher eine Befähigung oder eine Last?

Was deutet darauf hin, dass mir nahestehende Menschen, Freunde oder Arbeitskollegen hochsensibel sind? In welcher Hinsicht kann ich dieses Wissen im Umgang mit ihnen nutzen?

Welche Momente haben Ihr Leben besonders beeinflusst?

Hochsensibel oder hochsensitiv?

In meinen Augen ist „Hochsensibilität“ der richtige Ausdruck

Hie und da trifft man anstelle von (oder zusätzlich zu) „hochsensibel“ bzw. „Hochsensibilität“ auf die Begriffe „hochsensitiv“ bzw. „Hochsensitivität“. Der Begriff „Hochsensitivität“ wird von einigen Leuten, die sich professionell mit Hochsensibilität beschäftigen und darüber auch schreiben, benutzt, verbreitet und als der zutreffendere Begriff und/oder auch als die richtigere Übersetzung von „high sensitivity“ bezeichnet.
Manche hochsensiblen Menschen greifen diese abweichende Begrifflichkeit offenbar gerne auf. Ich vermute, dass sie die Wortwahl „Sensitivität“ begrüßen, weil dieses Wort ihnen unvorbelastet und positiv erscheint. Welcher Hochsensible ist nicht schon als „Sensibelchen“ verunglimpft worden? Dennoch sehe ich das Ausweichen auf einen neuen Begriff kritisch.

Weiterlesen

Abgrenzung von Hochsensibilität und Hochbegabung

Sind Hochsensible auch hochbegabt?

Von Ulrike Hensel, geschrieben im Juni 2013, überarbeitet und ergänzt im Juli 2015

Mein Experten-Thema ist die Hochsensibilität. Ich selbst bin hochsensibel und nicht hochbegabt. Aus diesem Blickwinkel nähere ich mich dem Phänomen Hochbegabung und bin um eine sachliche Differenzierung von Hochsensibilität und Hochbegabung bemüht.

Immer mal wieder werden die Begriffe Hochsensibilität (HS) und Hochbegabung (HB) in einem Atemzug genannt, zu einem Doppelpack geschnürt, was vielfach Verwirrungen in der Kommunikation und Missverständnisse hervorruft. Diese möchte ich hier so gut es geht aufklären, um ein hilfreiches Verständnis zu ermöglichen.

Die Quintessenz meiner Ausführungen vorweg: Obwohl Hochbegabung und Hochsensibilität in einigen Punkten Ähnlichkeiten aufweisen (z. B. übergreifendes, vernetztes Denken) und beides durchaus auch gemeinsam vorkommen kann, sind das – nach allem, was ich weiß – zwei einzelne, voneinander unabhängige Phänomene, die nicht in einen Topf geworfen werden sollten.

Mit dieser Annahme stehe ich nicht allein. Weiterlesen

Seite 11 von 16« Erste...910111213...Letzte »