WebSeminar mit Annette Hempel und Ulrike Hensel via Zoom

Neue Termine für 3-teiliges Live-WebSeminar
„Hochsensible zwischen Abgrenzung und Verbundenheit“
mit Annette Hempel + Ulrike Hensel:
8., 11. und 15. November 2021

Wie alle Menschen brauchen auch Hochsensible sowohl Abgrenzung als auch Verbundenheit. Doch ist für ihr Wohlbefinden und ihre Gesundheit noch entscheidender, eine stimmige Balance zwischen beiden Bestrebungen zu erreichen. Sie hadern mit ihrer Ambivalenz und tun sich schwer damit, herauszufinden, welches Bedürfnis in welcher Situation Vorrang haben sollte. Das Dilemma ist: Mit zu viel Anpassung schaden sie sich selbst, mit zu viel Abgrenzung schaden sie ihren Beziehungen. In diesem Webinar geht es um eine Klärung der hochsensible Bedürfnislage und um Lösungswege in der Kommunikation.

>>Mehr Infos und Anmeldemöglichkeit beim Zentrum für Hochsensibilität

 

Feedback einer Teilnehmerin:
Ich fühlte mich in der WebSeminar-Reihe zu jeder Zeit gut aufgehoben. Es hat mir Freude gemacht, zuzuhören und mich einzubringen. Das Webinar war sehr gut vorbereitet und organisiert. Die Impulse, die gegeben wurden, waren verständlich und authentisch für mich. Hier wurde meiner Ansicht nach auf alles geachtet. Jeder wurde wertschätzend gesehen, gehört und durch die Abende geführt. Vielen lieben Dank dafür.

Ulrike Hensel

hat Angewandte Sprachwissenschaft studiert und ist Diplom-Übersetzerin. Schon immer interessierte sie sich für Sprache, für Menschen und für persönliche Entwicklung. Sie ist seit 1999 selbstständig als Lektorin und Textcoach und bietet seit 2010 zudem Coaching für hochsensible Erwachsene an. In ihren Coachings und Workshops unterstützt sie Hochsensible darin, sich in ihrer hochsensiblen Wesensart zu erkennen und ihr privates und berufliches Leben im Einklang damit zu gestalten. Als Autorin möchte sie Erkenntnisse ermöglichen, zudem ermutigen und inspirieren. Ihr Basisbuch zum Thema Hochsensibilität hat den Titel "Hochsensibilität verstehen und wertschätzen" und ist 2018 in 2. überarbeiteter Neuauflage erschienen, (Junfermann-Verlag, Paderborn). An Fachleute im Coaching und in der Beratung richtet sich ihr zweites Buch "Hochsensible Menschen im Coaching - Was sie ausmacht, was sie brauchen und was sie bewegt" (Junfermann, 2015). Das jüngste Buch klärt Menschen im Umfeld von Hochsensiblen auf: "Hochsensible Mitmenschen besser verstehen" (Junfermann, 2018). Ulrike Hensel behandelt das Thema Hochsensibilität sachlich und neutral, verknüpft es vor allem mit dem der Kommunikation.