Featured Artikel

Hochsensibel – was nun?

Wenn es Ihnen geht wie den meisten anderen hochsensiblen Menschen, dann bedeutet es für Sie eine große Erleichterung, endlich eine Erklärung gefunden zu haben für Ihre Art des Wahrnehmens, Fühlens und Denkens. In der Folge beschäftigt Sie die Frage, was diese Erkenntnis für Sie bedeutet.

Sie suchen nach guten Lösungen für die Herausforderungen, vor denen Sie im Zusammensein, Zusammenleben und Zusammenarbeiten mit anderen immer wieder stehen. Und Sie suchen Wege, wie Sie besser mit Ihrer Wesensart zurechtkommen, sich besser behaupten und abgrenzen können und zu mehr Authentizität gelangen.

Im Coaching mit mir können Sie Ihre Lebenssituation und Lebensgestaltung wie auch Ihre berufliche Ausrichtung reflektieren und mehr Klarheit gewinnen bei anstehenden Entscheidungen und Veränderungen. Der Blick richtet sich dabei auf einen Zugewinn an Gesundheit und Lebensfreude sowie ein bewusstes Ausleben Ihrer besonderen Gaben und Stärken.

Ich höre Ihnen aufmerksam zu, stelle Fragen, gebe Feedback, beantworte Ihre Fragen, liefere nützliche Informationen zur Hochsensibilität. Und ich gehe mit Ihnen in einen inspirierenden Austausch von Gedanken. Meine Kommunikation ist jederzeit achtsam, respektvoll und wertschätzend.

Coaching ist Vertrauenssache. Und Vertrauen muss erst aufgebaut werden. Gerne können Sie mich in einem kostenfreien viertelstündigen Telefonat unverbindlich kennen lernen.

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre Mail!
Ulrike Hensel

Das Große ist nicht, dies oder das zu sein, sondern man selbst zu sein.
Sören Kierkegaard

Zu den verschiedenen Coaching-Angeboten und Preisen
Mehr Informationen zum Coaching

Tages-Workshop in kleiner Runde: Selbstbewusst hochsensibel
Nächster Termin: 18. August 2018

Buch-Neuerscheinung: „Hochsensible Mitmenschen besser verstehen“

Das erste Buch über Hochsensibilität, das speziell für die Menschen im Umfeld von Hochsensiblen geschrieben ist:
Ulrike Hensel
Hochsensible Mitmenschen besser verstehen: Unterstützung für Partner, Familienangehörige, Freunde, Kollegen und Vorgesetzte
Junfermann-Verlag, Paderborn, 9. Februar 2018

Wer mit Hochsensiblen zu tun hat, ist mit einigen Herausforderungen konfrontiert. Von ihm wird erwartet, dass er sich einfühlt in ein Gefühlserleben, das er nicht aus eigener Erfahrung kennt, Verständnis aufbringt für etwas, was er nicht nachvollziehen kann, weil es nicht seiner Denkweise entspricht. »Nimm dir das doch nicht so zu Herzen«, »Jetzt mach kein Drama aus der Sache!«, »Was hast du jetzt schon wieder?« – so oder ähnlich kommentieren Menschen aus dem Umfeld das Verhalten und die Reaktionen von Hochsensiblen. Damit fühlen sich Hochsensible unverstanden und verkannt, vielleicht auch gekränkt. So können aus Kleinigkeiten leicht größere Probleme entstehen… Wie trotz aller Unterschiede ein erfreuliches Miteinander möglich ist, darüber informiert dieses Buch.

Bei Interesse biete ich auch eine Beratung u. a. für Partner und Vorgesetzte von hochsensiblen Menschen an. Bitte sprechen Sie mich einfach daraufhin an!

Mein neues Buch auf amazon.de
Lesen Sie dort auch die Rezensionen und werfen Sie einen Blick ins Buch.

Symposium „Lebendige Hochsensibilität“

Im 2. Hochsensibilitäts-Symposium der Akademie Heiligenfeld in Bad Kissingen wird das Thema der Hochsensibilität für fachliche Kollegen und auch für die an Hochsensibilität Interessierten aus vielen Blickwinkeln beleuchtet.

Ich selbst werde am 3.2.2018 mit einem Vortrag und einem Workshop beim Symposium „Lebendige Hochsensibilität“ vertreten sein.
Titel des Vortrags: „Hochsensibilität und Kommunikationskompetenz“
Titel des Workshops: „Versteh mich doch!“

Link zur Akademie Heiligenfeld

Fachkongress Hochsensibilität in der Schweiz

Das Motto im Jahr 2017:
Verankert in mir. Achtsame Wege eines gesunden Selbstmanagements

Aus dem Ausschreibungstext:

„Der 3. HSP-Kongress im deutschsprachigen Raum in Münsingen bei Bern knüpft an die erfolgreichen zwei Kongresse 2015 und 2016 an. Er vertieft und erweitert das Thema für Fachleute und Betroffene gleichermassen. Vielfältige Aspekte rund um das Thema der Hochsensibilität werden von einer bunten Palette von Experten, Wissenschaftlern, Ärzten und Künstlern entfaltet. Der Kongress versteht sich als Expertenforum und als Begegnungs- und Lernraum für gegenseitigen Austausch.“

Alle Informationen zum Kongress auf der Kongresswebsite

Ich halte am 3. September vormittags einen Vortrag:
Die Gaben hochsensibler Menschen – Chancen und Risiken
Weiterlesen

Seite 1 von 1612345...10...Letzte »