Ulrike Hensel
Featured Artikel

Suchen Sie Inspiration, Ermutigung und Bestärkung?

Wenn es Ihnen geht wie den meisten anderen hochsensiblen Menschen, dann bedeutet es für Sie eine große Erleichterung, endlich eine Erklärung gefunden zu haben für Ihre Art des Wahrnehmens, Empfindens und Denkens. In der Folge beschäftigen Sie sich intensiv mit der Bedeutung Ihrer (neuen) Erkenntnis.

Sie suchen nach guten Lösungen für die Herausforderungen, vor denen Sie im Zusammensein, Zusammenleben und Zusammenarbeiten mit anderen immer wieder stehen. Und Sie suchen Orientierung, um gangbare Wege zu finden, wie Sie besser mit Ihrer hohen Empfindlichkeit zurechtkommen, sich besser behaupten und abgrenzen können und zu mehr Lebensfreude gelangen. Kurz gesagt:

Sie sind es leid,

  • beständig an sich zu zweifeln und sich verkehrt zu fühlen,
  • sich über Gebühr anzupassen und sich zu überfordern und
  • sich mit Ihren Fähigkeiten zurückzuhalten.

Sie wollen stattdessen

  • sich selbst besser verstehen und annehmen,
  • besser auf sich achten und für sich sorgen und
  • sich mehr ausleben und mit Ihren Talenten einbringen.

Wenn das so ist, dann sind Sie bei mir im Coaching richtig!

Das Große ist nicht, dies oder das zu sein, sondern man selbst zu sein.
Sören Kierkegaard

Ulrike-200Ich bin selbst hochsensibel, habe lernen müssen, mich im Leben damit zurechtzufinden, meine Wesensart zu wertschätzen und die damit verbundenen Gaben gut zu nutzen. Und dieser Prozess des Lernens und Erfahrens ist nie abgeschlossen.

Im Coaching können Sie Ihre Lebenssituation, Ihre berufliche Ausrichtung und Ihre Lebensgestaltung reflektieren und mehr Klarheit gewinnen bei anstehenden Entscheidungen und Veränderungen. Dabei bleibt immer im Blick, wie Sie Ihr Leben im Einklang mit ihrer hochsensiblen Wesensart gestalten können.

Ich höre Ihnen aufmerksam und einfühlsam zu, stelle Fragen, gebe Feedback und liefere nützliche Informationen zur Hochsensibilität. Sie können sicher sein: die Kommunikation ist achtsam und wertschätzend. Im Vordergrund stehen Ihre Stärken und Begabungen und die Frage, wie sie sie im Beruf und in allen übrigen Lebensbereichen bestmöglich einsetzen können.

Coaching ist Vertrauenssache. Und Vertrauen muss erst aufgebaut werden. Gerne können Sie mich in einem viertelstündigen Telefonat unverbindlich kennen lernen.

Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre Mail!
Ulrike Hensel

Zu den Coaching-Angeboten

Kommende Termine:


Tages-Workshop „Selbstbewusst hochsensibel sein“ in Aidlingen
am 4. Juni 2016 (noch zwei Plätze frei)

Mein neues Buch: Hochsensibel das Leben meistern

Mein neues Buch, diesmal eines, das ausschließlich als E-Book erscheint, ist seit Ende April 2016 exklusiv bei myMONK.de erhältlich. Es enthält einen von mir entwickelten ausführlichen Fragenkatalog zur Klärung „Bin ich hochsensibel?“

Dieses Buch ist inhaltlich angelehnt an mein zweites Buch Hochsensible Menschen im Coaching, was sie ausmacht, was sie brauchen und was sie bewegt (Junfermann-Verlag, 2015), das sich an die Zielgruppe Coaches richtet. Während des Schreibens dachte ich mehrfach: Eigentlich schade, dass es nur für Fachleute ist, könnte es doch in weiten Teilen auch unmittelbare Lebenshilfe für Hochsensible bieten. Ein dickes Dankeschön an Tim Schlenzig dafür, dass er dieses myMONK-E-Book zum Thema Hochsensibilität mit mir als Autorin herausbringt. Danke auch an den Junfermann-Verlag, der dazu seine ausdrückliche Zustimmung gegeben hat.

Mehr Informationen zum Buch Hochsensibel das Leben meistern

Ask Me Anything (AMA) am 25. Februar 2016 von 20.00 – 21.00 Uhr

auf meiner

Facebook-Seite Coaching für Hochsensible – Ulrike Hensel

Alle Fragen an mich, die unter einem Video-Posting, das am 25. Februar 2016 um 20.00 Uhr auf meiner Facebook-Seite gepostet wird, von 20.00 – 21.00 Uhr als Kommentar eingetragen werden, werde ich nach bestem Wissen beantworten bzw. Hinweislinks zur Beantwortung geben.

Ich bin gespannt auf die Fragen und auf die Erfahrung mit dem neuen Online-Format!

Über das Format:
„‚Ask Me Anything‘ oder ‚AMA‘ genannt, ist in der deutschen Verlagswelt ein relativ neues Format für digitale Plattformen. Dabei steht eine Person oder eine Thematik im Mittelpunkt eines Expertenchats.“
(Quelle: http://www.internetworld.de/ask-me-anything-ama-1077811.html)

Wer schaut heute Abend bei Facebook herein?

1. deutschsprachiger Online Hochsensibilitätskongress vom 7. – 14. Februar 2016

„Für alle empfindsamen Menschen, die ihre Sensibilität positiv und kraftvoll nutzen wollen, um glücklich und erfolgreich im Leben zu stehen.“

Informationen zum Kongress

Wenn Sie den Kongress verpasst haben, können Sie ein Kongresspaket erwerben, das alle 20 Interviews enthält.

Zur Kongresswebsite

Lena Erlmann und Camilo Franco haben 20 Interviews mit Bezug zum Thema Hochsensibilität geführt – unter anderem mit mir.

Ulrike-Hensel-im-Interview

Auftritt vor vielen Menschen – Tipps für Hochsensible

Expertengespräch: Inga Dalhoff und Ulrike Hensel

Ich habe mich über die Einladung von Inga Dalhoff zu einem „ExpertenInterview“ für ihren Blog sehr gefreut.

Inga DahlhoffInga Dalhoff unterstützt Therapeuten, Coachs & Berater dabei, ihre Heil- oder Beratungspraxis erfolgreich aufzubauen. Beratungsschwerpunkte sind die Positionierung, Preisfindung und das (Online-) Marketing. Da viele ihrer KundInnen hochsensibel oder feinsinnig sind, nimmt auch die achtsame Alltagsgestaltung und die Frage, wie die eigene Sensitivität zum Erfolgsfaktor werden kann, einen festen Platz in ihrer Kundenbetreuung ein.

Ihre Website www.zart-stark.de

Hier ein kleiner Auszug aus dem Interview

Liebe Ulrike, wie siehst du das? Welche Tipps kannst du introvertierten Hochsensiblen in Sachen Auftritt geben?

Ulrike: Ich finde den Aspekt spannend, den du mit mir beleuchten möchtest: die Herausforderung, öffentlich aufzutreten und sich einem großen Publikum zu präsentieren. Wenn ich mir das so recht überlege, entscheidet sich wohl häufig an dem Punkt, ob jemand beruflich so erfolgreich wird, wie er/sie es gerne sein möchte und im Grunde auch zu sein vermag. …

Liebe Ulrike, du hast zwei Bücher zum Thema Hochsensibilität geschrieben. Was meinst du, warum es für viele Hochsensible so schwer ist, vor vielen Menschen zu sprechen?

Ulrike: Wenn wir aufgeregt sind und starkes Herzklopfen haben, meinen wir, dass das ganz sicher auch andere merken. Holt man sich Feedback ein, wundert man sich, dass das längst nicht so auffällt, wie wir denken. Ein gewisses Lampenfieber gehört wohl zu jedem Auftritt. Das sagen selbst routinierte Schauspieler (von denen im Übrigen bestimmt sehr viele hochsensibel sind!). …

Das komplette Expertengespräch auf www.zart-stark.de lesen
Seite 1 von 1512345...10...Letzte »
  • © 2013 - 2016 Ulrike Hensel
Top