Meine Motivation als HSP-Coach

Mit meiner Kompetenz für andere da sein

Durch die intensive Beschäftigung mit dem Phänomen Hochsensibilität habe ich immer deutlicher die Stärken, die damit verbunden sind, gesehen und schätzen gelernt. Ich kann sie wunderbar in meiner Arbeit einsetzen. Sehr gerne möchte ich nun auch anderen HSP viele erhellende Einsichten ermöglichen und sie bei der Selbstreflexion und Selbstverwirklichung fördernd begleiten. Wenn ich mit meiner Arbeit andere Menschen inspirieren und ihnen durch mein Wissen und mein Know-how weiterhelfen kann, macht mich das glücklich. Lebenslanges Lernen und eine kontinuierliche persönliche Entwicklung sind für mich sehr reizvoll. Ich nehme an, für andere auch. Ich freue mich also auf neugierige und lernwillige Menschen, die Lust haben, in einen Austausch auf Augenhöhe einzusteigen.

Die Erfahrung aus langjähriger Arbeit als Lektorin und Textcoach nutzen

Ich arbeite seit dem Jahr 2000 selbstständig als Lektorin und Textcoach. Ich spreche damit Experten ihres Fachs an: Selbstständige im Dienstleistungsbereich – auch Existenzgründer -, Freiberufler und Freischaffende. Ich unterstütze beim Erarbeiten oder Überarbeiten von Texten, Slogans, Headlines für Websites, Broschüren, Flyer, Akquise-Schreiben.

„Gemeinsam finden wir die richtigen Worte“ – so lautet mein Slogan für das ko-aktiv Textcoaching. Und das drückt aus, was mir wichtig ist: ein lebendiges, vertrauensvolles und wertschätzendes Miteinander und gegenseitige Inspiration.

Seit einiger Zeit gibt es auch das ko-aktiv Business Coaching. Denn ich habe erkannt: Bevor zum Beispiel Image-Texte für eine Website für einen Selbstständigen geschrieben werden können, braucht es eine gedankliche Klärung, müssen die eigenen Kernkompetenzen, der besondere Kundennutzen, die Geschäftsausrichtung bewusst sein. Mit Begeisterung wirke ich dann daran mit, das Einzigartige auf authentische Weise für den Außenauftritt in Worte zu fassen.

Ein besonderes Coaching für besondere Menschen anbieten

Es reizt mich, ein spezielles Coaching für Hochsensible anzubieten, weil ich weiß, dass dieser Personenkreis ganz besondere Ansprüche hat und ich glaube, gut auf diese Ansprüche eingehen zu können. Ich bin überzeugt, dass ich gerade Hochsensible darin unterstützen kann, zu mehr Verständnis für sich zu gelangen, sich selbst mit ihren Besonderheiten mehr zu achten und zu wertschätzen, ihre eigenen, besonderen Bedürfnisse wichtig zu nehmen und ihre Fähigkeiten noch mehr zu entfalten.

Mich auf Coaching für Hochsensible in der Selbstständigkeit spezialisieren

Wenn es mir gelingt, speziell Hochsensible unter den Selbstständigen anzusprechen, dann bin ich natürlich in mehrfacher Hinsicht der geeignete Coach. Ich finde es sehr spannend, Menschen darin zu unterstützen, dass sie beruflich immer mehr das tun, was sie besonders gut können und was ihren Anlagen und Vorlieben entspricht – und was ihre Hochsensibilität berücksichtigt und nutzt, sofern sie zu den HSP gehören.

Ulrike Hensel

hat Angewandte Sprachwissenschaft studiert und ist Diplom-Übersetzerin. Schon immer interessierte sie sich für Sprache, für Menschen und für persönliche Entwicklung. Sie ist seit 1999 selbstständig als Lektorin und Textcoach und bietet seit 2010 zudem Coaching für hochsensible Erwachsene an. In ihren Coachings und Workshops unterstützt sie Hochsensible darin, sich in ihrer hochsensiblen Wesensart zu erkennen und ihr privates und berufliches Leben im Einklang damit zu gestalten. Als Autorin möchte sie Erkenntnisse ermöglichen, zudem ermutigen und inspirieren. Ihr Basisbuch zum Thema Hochsensibilität hat den Titel "Hochsensibilität verstehen und wertschätzen" und ist 2018 in 2. überarbeiteter Neuauflage erschienen, (Junfermann-Verlag, Paderborn). An Fachleute im Coaching und in der Beratung richtet sich ihr zweites Buch "Hochsensible Menschen im Coaching - Was sie ausmacht, was sie brauchen und was sie bewegt" (Junfermann, 2015). Das jüngste Buch klärt Menschen im Umfeld von Hochsensiblen auf: "Hochsensible Mitmenschen besser verstehen" (Junfermann, 2018). Ulrike Hensel behandelt das Thema Hochsensibilität sachlich und neutral, verknüpft es vor allem mit dem der Kommunikation.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .